Butoh-Tanz mit Lucie Betz

****

LUCIE BETZ

Lebt und arbeitet seit 2007 in Freiburg. Französin, Künstlerin, Butoh-Tänzerin & Clownin. Ihre künstlerische Entwicklung begann mit bildender Kunst und Installationen (Diplom der Kunsthochschule "Beaux-Arts de Paris"). Der Butoh-Tanz erweckte im Jahr 2002 ihr Interesse, und sie begann eine Ausbildung bei den Butoh-Tänzern Atsuchi Takenouchi, Mazaki Iwana, Leon Cats Baril und später bei Gyohei Zaitsu. Sie kreiert eigene Tanz-Soli, Gruppe Performances, bietet Kurse & Workshops an. Im Okt/Nov 2010 organisierte sie das erste Binationale Butoh Festival in Freiburg/ Basel. Im Mai 2011, gründet sie die Companie Nuage Fou, und eröffnet neue Räumlichkeiten für Butoh & Kunst, das Theater Nuage Fou in Freiburg. Dort finden regelmässig Veranstaltungen mit freiburger und internationalen Künstlern statt. Sie arbeitet als Butoh-Tänzerin, Choregraphin in verschiedene Kreationen wie „Today...“ (2013), „Never done Nothing“ (2014), „Der Tribun“ (2015), „Kaspar c´est moi!“ (2016 & 2017), „Sich Geben…“ (2017),…

Sie zeigt ihre eigene Soli, Produktionen, Improvisationen und gibt Workshops an Internationalen (Butoh) Festivals (u.a. Paris (2011), Canada (2012), Basel (2012), München (2013), FIbutoh Santiago de Chile (2015), SommerTanzWoche Ulm (seit 2016), STAMP Hamburg (2017), Tamburi Mundi Freiburg (2017), Butô Festival 2018 Bertin Poiré Paris (2018), Festival AURILLAC (2018)… http://www.companienuagefou.blogspot.de/

Do 28. Septembre - So 01. Oktober 2017 | FEINDBILD im SÜDUFER in FREIBURG

FeindBild :: Uraufführung                                   28. September - 01. Oktober 2017/ FEINDBILD eine Performance von THEATER KOMPLEX  im Südufer FREIBURG
Eine Theaterperformance und Klag-Raum-Installation mit: 
Butoh-Tanz: Lucie Betz, Video: Bodo Kaiser, Klangkunst: Andreas Hagelüken, Musik: Thomas Loop
Mit den Darsteller/Innen des THEATER KOMPLEX und strange - Das andere Freiburg!
Konzept und regie: Michael Labres
Nach der Intervention FEIND-BILD im Rahmen der Freiburger Museumsnacht am 22.7.2017 auf dem Augustinerplatz, überführt Theater Komplex das Geschehen nun in den Bühnenraum. Sie wechseln vom Äußeren zum Inneren: das Innen des Raumes als ein begrenzter Körper und somit klar definiert. Und der Mensch? Wie verhält er sich zu seinen Grenzen und wie klar sind sie definiert? Wie begegnen sich Außen und Innen, wodurch gerät der Mensch in einen Konflikt bzw. begegnet ihm Feindseligkeit?
Mittels Performance und Tanz, Video- und Klangkunst erforscht Theater Komplex dieses Spannungsfeld, durch ein Experiment auch mit den Grenzen des Raumes.

28.09.
29.09.
30.09.
01.10.
jeweils 20 Uhr im SÜDUFER Haslacher Str. 41, 79115 Freiburg im Breisgau

http://suedufer-freiburg.de/event/feindbild/
Presse: